ThromboSpin - vollautomatische LTA-Probenvorbereitung

Einfache & schnelle Probenvorbereitung für LTA-Thrombozytenfunktionstests

Im Rahmen des Thrombospin-Projekts haben wir einen ersten Prototyp eines vollautomatischen LTA-Probenvorbereitungsgeräts entwickelt, das die zeitaufwändige manuelle Arbeit ersetzt. LTA (Light Transmission Aggregometry) ist der (goldene) Standard-Bluttest zur Diagnose der Thrombozytenfunktion. Heute nimmt die manuelle Probenvorbereitung viel Zeit und Mühe für die Experten in Anspruch. Das Ziel des Thrombospin-Projekts ist es, all diese Mühen zu beseitigen.

Prüfung der Thrombozytenfunktion

Bei Thrombozytenaggregationstests wird die Fähigkeit verschiedener Agonisten für Thrombozyten gemessen, eine In-vitro-Aktivierung und eine Aktivierung von Thrombozyten zu Thrombozyten auszulösen. Bei der Born-Aggregometrie wird klassischerweise plättchenreiches Plasma [PRP] verwendet. Im Born-Aggregometer wird das PRP in einer Küvette bei 37 °C gerührt, die sich zwischen einer Lichtstrecke und einer Fotozelle befindet. Wenn ein Agonist zugegeben wird, aggregieren die Blutplättchen und absorbieren weniger Licht, so dass die Transmission zunimmt, was von der Fotozelle erkannt wird. Der LTA-Test dauert etwa 30 Minuten.

Vollautomatische LTA-Testung von Thrombospin

Vorrichtung zur Vorbereitung von Thrombospin-Blutproben

Thrombospin ist ein kontrolliertes Tischgerät mit Einweg-Bluttrennbehältern. Das System soll in einer klinischen Umgebung von qualifiziertem Fachpersonal zur Gewinnung von PRP und PPP aus Vollblut und zur Zählung der Thrombozytenkonzentrationen in thrombozytenreichem Plasma (PRP) aus einer Probe einer dieser Flüssigkeiten eingesetzt werden.

Thrombospin ermöglicht die vollautomatische Thrombozytenextraktion für Thrombozytenfunktionstests mit LTA aus Vollblut. Die abgetrennten Thrombozyten werden für Thrombozytenfunktionstests mittels der Standard-Lichtdurchlässigkeits-Aggregometrie [LTA] verwendet und gezählt, um die erhaltene Thrombozytenkonzentration zu quantifizieren, was die Genauigkeit der LTA-Messung erhöht.

LTA (Light Transmission Aggregometry)-Probenvorbereitungsverfahren

Die folgenden Schritte werden normalerweise bei der Durchführung eines LZA-Tests durchgeführt. Das Ziel des Thrombospin-Projekts ist es, alle Schritte in einem einzigen Gerät oder einem einfach zu bedienenden vollautomatischen Werkzeug zu integrieren.


LTA (Light Transmission Aggregometry) ist der (goldene) Standard-Bluttest zur Diagnose der Thrombozytenfunktion

Schlüsselmerkmale

  • Genau und validiert
  • Vollständig automatisiert Zeit und Geld sparen
  • Eröffnet die Möglichkeit für Thrombozytenfunktionstests am Point of Care
Vollautomatische Blutzentrifuge zur Thrombozytenextraktion
de_DEGerman