Intelligente Dichtung zur Fernüberwachung von Leckagen

Fernüberwachung von Gas-, Wasser- oder Ölleckagen

Gas, Öl, Wasser und viele andere Gase und Flüssigkeiten werden durch Pipelines transportiert. An den Stellen, an denen Rohre angeschlossen sind, können Leckagen auftreten. Die Folgen von Leckagen können Auslaufen, unkontrollierte Verschmutzung oder gefährliche Situationen sein. 2M Engineering und CST Global entwickeln Dichtungen, die ihre eigene Abnutzung überwachen und aus der Ferne Alarm schlagen, wenn etwas nicht stimmt. Druckschwankungen werden gemessen und an eine zentrale Kontrollstelle weitergeleitet. Auf diese Weise kann eine rechtzeitige Reparatur erfolgen. Das gesamte Marktpotenzial wird auf etwa 30 Mrd. EURO geschätzt.

Intelligente Dichtung zur Fernüberwachung von Leckagen

Finanzierung

Dieses Projekt wurde durch einen Beitrag des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen von OP-Zuid ermöglicht.
Logo_EU_NL_NL_met_fonds_de_statement_ernaast_fc

Hier worddt geïnvesteerd in uw toekomst!

Für weitere Informationen siehe EFRO

de_DEGerman